Spargel-Quiche mit Rührei

Grüner Genuss: Spargel-Quiche mit pflanzlichem Rührei – ein veganes Vergnügen, das den Frühling auf den Teller zaubert.

30 Minuten

leicht

6-8 Portionen

Zutaten für den Teig
250 g Mehl (Type 405, 550 oder Dinkelmehl)
100 g Margarine
100 g Wasser
2 g Salz

Zutaten für die Füllung
200 ml leif Rührei auf Pflanzenbasis
200 ml Sahne (vegan)
500 g Spargel
100 g Lauch
100 g Tomaten
Salz, Pfeffer, Muskat
10 g Petersilie
Pflanzenöl
1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und 30 bis 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

1. Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln. Den Spargel zusammen mit dem Lauch in der Pfanne mit einem Schuss Pflanzenöl 5 bis 8 Minuten bei mittlerer Temperatur braten. Nach Belieben würzen. Tomaten hinzugeben und weitere 2 bis 3 Minuten braten. Das Gemüse anschließend in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

2. Für die Füllung das leif Rührei auf Pflanzenbasis, die vegane Sahne, Kräuter und Gewürze in einer Schüssel miteinander vermengen.

3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche ca. 3 mm dick ausrollen. Anschließend in die leicht gefettete Tarteform legen und einen Rand formen.

4. Die Spargelfüllung auf den Teig geben und die Quiche im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist und die Füllung gestockt ist.

Tipp: Die Quiche ist auch am nächsten Tag noch lecker.

Noch Fragen?

Dann schau doch mal in unserem FAQ-Bereich vorbei! Wir haben eine Auswahl unserer am häufigsten gestellten Fragen vorbereitet. Die ganz persönliche Frage ist nicht dabei? Kein Problem, dann nimm gerne Kontakt mit uns auf.

Dein Rezept für leif

Du hast ein Rezept, bei dem einem schon alleine vom Lesen das Wasser im Mund zusammenläuft? Dann teile es gerne mit uns.